Die Geschichte der Spreuermühle lässt sich bis ins Jahr 1408 zurückverfolgen. Damals war sie Herberge für die Pilger auf dem Weg von Zürich nach Einsiedeln. Später haben die Besitzer das Wasser vom Müliweiher genutzt und Maschinen für eine Backstube, für die Müllerei, Sägerei und die Weberei anzutreiben. Zu seiner Blütezeit umfasste der kleine Weiler neun Gebäude und gehörte bis ins 18. Jahrhundert zu Wädenswil. Zum Restaurant gehört ein Tanzsaal, wo früher Johanna Spyri, die berühmte Autorin von " Heidi " als junges Mädchen zum Tanz ging.

Aktuell